Konzertreihen


Die seit 1995 bestehende Konzertreihe im Barockschloss Reinhardtsgrimma (Festsaal) wird von der Stadt Glashütte veranstaltet. Die künstlerische Leitung liegt seit 2013 in den Händen von Kreuzorganist Holger Gehring (Dresden). Auf dem Programm stehen glanzvolle Kammermusikabende musiziert von namhaften Interpreten. Die Konzerte finden um 19:00 Uhr zu folgenden Terminen statt:

Sonnabend, 19. Januar 2019 Schlosskonzert (Liederabend – Franz Schubert, Liederzyklus „Winterreise“, op. 89)
Sonnabend, 16. Februar 2019 Schlosskonzert (Werke von Johann Christian Bach, Johann Nepomuk Hummel,
Georg Druschetzky, Wolfgang Amadeus Mozart)
Sonnabend, 16. März 2019 Schlosskonzert (Sonaten und Variationen von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven )
Sonnabend, 13. April 2019 Schlosskonzert (Violin- und Cellosonaten sowie Cembalokonzerte von Antonio Vivaldi und in Bearbeitungen Johann Sebastian Bachs)
Sonnabend, 16. November 2019 Schlosskonzert (Werke von Johann Joachim Quantz, Carl Philipp Emanuel Bach und der Bachschüle)
Sonnabend, 21. Dezember 2019 Schlosskonzert (Ludwig van Beethoven – Streichquartette Eröffnung des Beethoven-Jahres 2020 (250. Geburtstag))

Eintritt 25 Euro (15 ermäßigt); Konzertkarten erhalten Sie im Vorverkauf an der Konzertkasse der Dresdner Kreuzkirche, Tel. 0351-43939-39, Fax: -40, eMail: konzertkasse@kreuzkirche-dresden.de Weitere Vorverkaufsstellen: Bürgerbüro Reinhardtsgrimma, Uhrenmuseum Glashütte und Tourismusverband Erzgebirge/ Regionalbüro Altenberg-Dippoldiswalde.

Abendkasse 45 Minuten vor Konzertbeginn im Schloss.

Weitere Infos s. Jahresprogramm 2019


Seit 2012 gibt es unter dem Titel „KonzertZEIT Glashütte“ ein unterhaltsames und abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot im Atrium der Uhrenmanufaktur Glashütte Original (bis 2016) und in der St. Wolfgangskirche Glashütte (ab 2017).  Die Veranstaltungen  finden um 19:00 Uhr zu folgenden Terminen statt.

Sonnabend, 23. Februar 2019, 19.00 Uhr KonzertZEIT Schwarzmeer-Kosaken-Chor – Eine musikalische Reise durch die märchenhafte Welt des alten Russland mit Romanzen, Geschichten und Balladen von grandioser Ausdruckskraft, tiefer Melancholie und überschäumendem Temperament.

Sonnabend, 21. September 2019, 19.00 Uhr KonzertZEIT Soloabend mit Hans-Eckardt Wenzel – Liedermacher, Clown und Dichter

Eintritt 25 Euro (15 ermäßigt); Konzertkarten erhalten Sie im Vorverkauf an der Konzertkasse der Dresdner Kreuzkirche, Tel. 0351-43939-39, Fax: -40, eMail: konzertkasse@kreuzkirche-dresden.de Weitere Vorverkaufsstellen: Bürgerbüro Reinhardtsgrimma, Uhrenmuseum Glashütte und Tourismusgesellschaft Silbernes Erzgebirge in Dippoldiswalde.

Abendkasse 45 Minuten vor Konzertbeginn in der St. Wolfgangskirche Glashütte

Weitere Infos s. Website